bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Tochter meines besten Freundes
ORANGES


41426

USA2011
Produktion: Likely Story/Olympus Pic.
Produzenten: Anthony Bregman, Leslie Urdang, Dean Vanech
Regie: Julian Farino
Buch: Ian Helfer, Jay Reiss
Kamera: Steven Fierberg
Schnitt: Carole Kravetz, Jeffrey M. Werner
Musik: Klaus Badelt, Andrew Raiher
Schnitt: Carole Kravetz, Jeffrey M. Werner
Darsteller: Leighton Meester (Nina Ostroff), Hugh Laurie (David Walling), Catherine Keener (Paige Walling), Alia Shawkat (Vanessa Walling), Adam Brody (Toby Walling), Allison Janney (Carol Ostroff), Oliver Platt (Terry Ostroff)
Länge: 94 min
Verleih: Capelight


Bei zwei befreundeten Familien in einer US-Vorstadt machen sich zur Vorweihnachtszeit Brüche und Entfremdungen in den zwischen- und innerfamiliären Beziehungen bemerkbar. Für Turbulenzen sorgt die aufkeimende Liebelei zwischen einem der Familienväter und der Nachbartochter. Eine wohltuend unaufgeregt und gemächliche erzählte (Familien-)Tragikomödie, die sich durch Überspitzungen jedoch immer wieder aus dem Takt bringt. Obwohl vorzüglich gespielt, überzeugt der Film weder als Wohlfühlunterhaltung noch als kritische Replik auf harmoniesüchtige Familienfilme.

 

FILMDIENST
0.00223s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]