bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Inuk
INUK


41531

Grönland/Frankreich2010
Produktion: C'est La Vie Films/Docside Prod./U.P.I FILMS-Meeqqat Angerlarsimaffiat
Produzenten: Sylvie Barbe, Jean-Michel Huctin, Ann Andreasen, Marc Buriot
Regie: Mike Magidson
Buch: Mike Magidson
Kamera: Franck Rabel, Xavier Liberman
Schnitt: Cécile Coolen
Musik: Stéphane Lopez
Schnitt: Cécile Coolen
Darsteller: Gaba Petersen (Inuk), Ole Jørgen Hammeken (Ikuma), Rebekka Jørgensen (Aviaaja), Sara Lyberth (Naja), Inunnguaq Jeremiassen (Minik), Elisabeth Skade (Inuks Mutter), Ivaq Mørch (Inuk als Kleinkind), Hendrik Qvist (Inuks Vater), Angutitsiaq Kreutzmann (Larsi)
Verleih: Neue Visionen


Ein junger Inuit, der in der Hauptstadt Grönlands bei seiner lebensuntüchtigen Mutter aufwächst, wird vom Jugendamt in ein Heim im Norden des Landes geschickt, doch auch hier fällt es ihm schwer, sich einzufügen. Dann begleitet der Jugendliche Robbenjäger auf einer Tour durchs ewige Eis, kann sich bewähren und die Traditionen seines Volkes kennen lernen. Das packende Drama erzählt glaubwürdig eine Geschichte des Erwachsenwerdens und beschreibt die Inuit als Volk, dessen Traditionen in einer veränderten Welt verloren gehen. Dabei huldigt die Kamera der atemberaubenden Schönheit der Eis- und Schneelandschaften.

 

FILMDIENST
0.00188s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]