bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zero Dark Thirty
ZERO DARK THIRTY


41518

USA2012
Produktion: Annapurna Pic./Columbia Pic./First Light
Produzenten: Mark Boal, Kathryn Bigelow, Megan Ellison, Matthew Budman, Jonathan Leven
Regie: Kathryn Bigelow
Buch: Mark Boal
Kamera: Greig Fraser
Schnitt: William Goldenberg, Dylan Tichenor
Musik: Alexandre Desplat
Schnitt: William Goldenberg, Dylan Tichenor
Darsteller: Jason Clarke (Dan), Reda Kateb (Ammar), Jessica Chastain (Maya), Kyle Chandler (Joseph Bradley), Jennifer Ehle (Jessica), Harold Perrineau (Jack), Jeremy Strong (Thomas), J.J. Kandel (J.J.)
Verleih: Universal


Nach den Terroranschlägen vom 11.9.2001 sucht die CIA fieberhaft nach Osama Bin Laden, dem Wortführer der islamistischen Terrorgruppe Al Qaida. Unter den Ermittlern ist eine junge CIA-Agentin, für die die Jagd nach Bin Laden zur persönlichen Mission wird. Der Film schildert kühl die akribische Arbeit des Geheimdienstes und lässt dabei auch den Einsatz von Folter als Mittel der Informationsbeschaffung nicht aus. So nüchtern-objektiv die Erzählhaltung dabei auch ist, ergibt sich doch mehr als eine schlichte Chronologie einer Jagd: ein beklemmendes Psychogramm der Hauptfigur, für die die Suche nach Bin Laden zur Besessenheit wird, während ihr politischer Sinn äußerst dubios erscheint, sowie ein Psychogramm der US-Gesellschaft im "Krieg gegen den Terror", in dem ethische Prinzipien obsolet werden.

 

FILMDIENST
0.0021s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]