bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Verliebte Feinde
VERLIEBTE FEINDE


41548

Schweiz2012
Produktion: Dschoint Ventschr Filmprod.
Produzenten: Werner Schweizer
Regie: Werner Schweizer
Buch: Wilfried Meichtry
Kamera: Reinhard Köcher, Carlotta Holy-Steinemann
Schnitt: Kathrin Plüss
Musik: Michael Seigner
Schnitt: Kathrin Plüss
Darsteller: Fabian Krüger (Peter von Roten), Mona Petri (Iris von Roten), Thomas Mathys (Hans-Anton von Roten), Annelore Saarbach (Maria von Roten), Lisa Maria Bärenhold (Isabelle Genoud), Steven Buehler (Louis Draoulec), Jean-Pierre Cornu (Bundesrat Etter), Andreas Matti (Nationalrat Birchen), Klaus Henner Russius (Nationalrat Escher), Franziskus Abgottspon (Staatsrat Anthamatten), Michael Schweizer Anliker (Fotograf Zwalen), Gilles Tschudi (Amtskläger Loretan), Norina Nabashari (Lillian Kempfert)
Verleih: Xenix (Schweiz)


Semidokumentarischer Film um das Schweizer Ehepaar Iris und Peter von Roten - sie eine Frauenrechtlerin und Schriftstellerin, er ein Politiker und Querdenker. Aufgerollt wird eine Lebens- und Liebesgeschichte, die geprägt ist von Spannungen mit der konservativen Schweizer Gesellschaft, über die vor allem die Frau hinausdenkt, aber auch von Spannungen zwischen den Liebenden. Als Basis dienen Briefe, die die von Rotens einander schrieben, sowie Wilfried Meichtry Buch "Verliebte Feinde". So interessant der Stoff ist, leidet die filmische Umsetzung unter der Mischung von Fiktivem und Dokumentarischem: Anstatt die Spielfilm-Elemente geschmeidig zu ergänzen, erweisen sich die dokumentarischen Teile als dramaturgischer Hemmschuh.

 

FILMDIENST
0.00206s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]