bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Drachenmädchen


41555

Deutschland2012
Produktion: Gap Films/Open Window Film Prod./BR/ARTE
Produzenten: Andreas Simon, Inigo Westmeier, Bettina Brokemper, Benjamin Quabeck
Regie: Inigo Westmeier
Buch: Inigo Westmeier, Benjamin Quabeck
Kamera: Inigo Westmeier
Schnitt: Benjamin Quabeck
Musik: Lee Buddah
Schnitt: Benjamin Quabeck
Länge: 94 (24 B./sec.)/90 (25 B./sec.) min
Verleih: Polyband


An der chinesischen Kung-Fu-Schule Shaolin Tagou leben 35000 Schüler, Trainer und Lehrer, die unter nahezu militärischen Drill die traditionelle Kampfkunst exerzieren. Der mit poetischen Verdichtungen arbeitende Dokumentarfilm fokussiert auf drei Mädchen, über deren entbehrungsreichem Alltag ein vielschichtiges Bild der chinesischen Gesellschaft entsteht. Ein von Neugier und Empathie getragener Film, der mit Bildern und Klängen Zwischentöne herausarbeitet und eine fremde Kultur trotz ihrer Widersprüche ein Stück näher bringt.

 

FILMDIENST
0.00194s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]