bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben
GOOD DAY TO DIE HARD


41575

USA2012
Produktion: Twentieth Century Fox/Origo Film Group/Dune Ent.
Produzenten: Alex Young, Stephen J. Eads
Regie: John Moore
Buch: Skip Woods
Kamera: Jonathan Sela
Schnitt: Dan Zimmerman
Musik: Marco Beltrami
Schnitt: Dan Zimmerman
Darsteller: Bruce Willis (John McClane), Jai Courtney (Jack McClane), Sebastian Koch (Komarov), Rasha Bukvic (Alik), Cole Hauser (Collins), Julia Snigir (Irina)
Länge: 98 (24 B./sec.)/94 (25 B./sec.) min
Verleih: Twentieth Century Fox


Fünfter Teil der erfolgreichen "Stirb langsam"-Serie, in der es den New Yorker Polizisten John McClane diesmal nach Moskau verschlägt, wo er seinem entfremdeten Sohn aus der Bredouille helfen soll. Doch der entpuppt sich als Agent, der einen Zeugen der Regierung schützen soll, hinter dem die russische Mafia her ist. Ironiefreier Actionfilm, der den Unterschieden der amerikanischen und russischen Lebensweise nur mit Klischees begegnet und das Buddy-Motiv als problematische Vater-Sohn-Beziehung vage andeutet. Mit dem Zielort Tschernobyl driftet der Film, der für das Grauen und die Folgen des Super-GAUs kein Interesse hat vollends ins Fantastische ab.

 

FILMDIENST
0.00217s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]