bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Grandmaster
GRANDMASTER


41778

Hongkong/VR China/USA/Frankreich2013
Produktion: Annapurna Pic./Block 2 Pic./Bona International Film Group/Jet Tone Prod./Sil-Metropole Organisation
Produzenten: Hu Guoqing, Han Sanping, Li Kuo Hsing, Ren Zhong-lun, Jacky Pang, Wong Kar-wai, Yan Xiaoming, Yu Dong
Regie: Wong Kar-wai
Buch: Wong Kar-wai, Xu Haofeng, Zou Jingzhi
Kamera: Philippe Le Sourd
Schnitt: William Chang, Benjamin Courtines, Poon Hung-Yiu
Musik: Nathaniel Méchaly, Shigeru Umebayashi
Schnitt: William Chang, Benjamin Courtines, Poon Hung-Yiu
Darsteller: Zhang Ziyi (Gong Er), Tony Leung (Ip Man), Wang Qing-Xiang (Gong Baosen), Chang Chen (The Razor), Hye-Kyo Song (Zhang Yong-Cheng), Zhao Ben-Shan (Ding Lian-Shan), Zhang Jin (Ma San), Shang Tie-Long (San Jiang Shui)
Verleih: Wild Bunch


Leben und Kampfkunst des chinesischen Kung-Fu-Meisters Ip Man (1893-1972) im Spiegel der melancholisch-meisterhaften Kinopoesie Wong Kar-wais. Die Inszenierung folgt chronologisch dem Schicksal Ip Mans, der durch die japanische Invasion im Jahr 1936 nicht nur seine Familie, sondern auch den Kontakt zu seiner großen Liebe Gong Er verliert. Ein hochästhetisiertes Liebes- und Historiendrama, das untergründig um die Frage der politischen wie künstlerischen Einheit Chinas kreist und in der Kombination aus Beschleunigung und Verlangsamung einem romantisch-ekstatischen Ideal huldigt. (auch teils O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00286s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]