bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Lone Ranger
LONE RANGER


41829

USA2013
Produktion: Jerry Bruckheimer Films/Blind Wink Prod./Classic Media/Infinitum Nihil/Silver Bullet Prod.
Produzenten: Jerry Bruckheimer, Gore Verbinski
Regie: Gore Verbinski
Buch: Justin Haythe, Ted Elliott, Terry Rossio
Kamera: Bojan Bazelli
Schnitt: James Haygood, Craig Wood
Musik: Hans Zimmer
Schnitt: James Haygood, Craig Wood
Darsteller: Johnny Depp (Tonto), Armie Hammer (John Reid / Lone Ranger), William Fichtner (Butch Cavendish), Tom Wilkinson (Cole), Ruth Wilson (Rebecca Reid), Helena Bonham Carter (Red Harrington), James Badge Dale (Den Reid), Bryant Prince (Danny), Barry Pepper (Fuller), Mason Elston Cook (Will), JD Cullum (Wendell), Saginaw Grant (Chief Big Bear), Harry Treadaway (Frank)
Verleih: Walt Disney


Neuverfilmung des aus den 1930er-Jahre stammenden "Lone Ranger"-Stoffs: Ein junger Mann, dessen Bruder von einem blutrünstigen Banditen ermordet wurde, macht sich als letzter Texas Ranger auf die Jagd des Mörders. Unterstützung findet das Greenhorn bei einem seltsamen Indianer. Gore Verbinski macht aus der Vorlage einen irritierenden, aber gerade deswegen auch spannenden Genre-Hybrid. Elemente der Western-Vorlage, Effektkino-Bombast und Klamauk werden bitter abgeschmeckt, indem hinter dem Spektakel ein höchst despektierliches Bild der USA aufscheint, das eher an kritische Spätwestern denn an die "Lone Ranger"-Vorlage erinnert. Trotz dramaturgischer Unebenheiten entsteht so ein fürs Blockbusterkino angenehm eigensinniges Kinoabenteuer.

 

FILMDIENST
0.00371s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]