bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Butler
BUTLER


41954

USA 2013
Produktionsfirma: Follow Through Prod./Salamander Pic./Laura Ziskin Prod./Lee Daniels Ent./Pam Williams Prod./Windy Hill Pic.
Produktion: Laura Ziskin, Lee Daniels, Cassian Elwes, Pam Williams, Buddy Patrick
Regie: Lee Daniels
Buch: Danny Strong
Kamera: Andrew Dunn
Schnitt: Joe Klotz
Musik: Rodrigo Leao
Darsteller: Forest Whitaker (Cecil Gaines), Oprah Winfrey (Gloria Gaines), David Oyelowo (Louis Gaines), Elijah Kelley (Charlie Gaines), Terrence Howard (Howard), Cuba Gooding jr. (Carter Wilson), Lenny Kravitz (James Holloway), Yaya Alafia (Carol Hammie), Robin Williams (Dwight D. Eisenhower), Jimmy Marsden (John F. Kennedy), Minka Kelly (Jackie Kenndy), Liev Schreiber (Lyndon B. Johnson), John Cusack (Richard Nixon), Alan Rickman (Ronald Reagan), Jane Fonda (Nancy Reagan), Alex Pettyfer (Thomas Westfall), Vanessa Redgrave (Annabeth Westfall), Mariah Carey (Hattie Pearl), Earl Gaines (David Banner)
Länge: 101 min
FSK: ab 12


Die von historischen Fakten vage inspirierte Geschichte eines schwarzen Butlers, der im Weißen Haus acht US-Präsidenten diente. Ein gediegen inszenierter und verschwenderisch prominent besetzter Film voller erbaulicher Töne und einer geradezu zeremoniell getragenen Erzählrhythmus. Statt die tragische Selbstverleugnung des Dieners auszuloten, die im Zentrum dieser langen Lebensgeschichte steht, deutet die Inszenierung den Stoff als Facette afroamerikanischer Emanzipation.

 

FILMDIENST
0.00275s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]