bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sein letztes Rennen


41961

Deutschland 2013
Produktionsfirma: Neue Schönhauser Filmprod./BR/ARD Degeto/ARTE/Universum Film/Arri Film & TV
Produktion: Boris Schönfelder, Magdalena Prosteder
Regie: Kilian Riedhof
Buch: Marc Blöbaum, Kilian Riedhof
Kamera: Judith Kaufmann
Schnitt: Melanie Margalith
Musik: Peter Hinderthür
Darsteller: Dieter Hallervorden (Paul Averhoff), Tatja Seibt (Margot Averhoff), Heike Makatsch (Birgit Averhoff), Frederick Lau (Tobias), Katrin Saß (Rita), Otto Mellies (Rudolf), Heinz W. Krückeberg (Fritzchen), Maria Mägdefrau (Frau Labinski), Barbara Morawiecz (Frau Kühnemund), Annekathrin Bürger (Frau Mondhorst), Mehdi Nebbou (Gerome), Jörg Hartmann (Dr. Groenwoldt), Reinhold Beckmann (), Matthias Opdenhövel ()
Länge: 115 min
FSK: ab 6


Ein alter Marathonläufer, der 1956 in Sydney olympisches Gold gewann, will sich mit der müden Routine des Lebens im Altenheim nicht abfinden. Seine Idee, am Berlin-Marathon teilzunehmen, steckt auch andere an, die sich ihrerseits emanzipieren, was nicht ohne Widerstand bleibt. Betont großes, mitunter zu dick aufgetragenes, aber bis in die Nebenrollen glänzend besetztes Befindlichkeitskino, das eine anrührende Liebesgeschichte zweier alt gewordener Eheleute erzählt und davon handelt, wie man auch im Alter seine Würde bewahrt.

 

FILMDIENST
0.0024s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]