bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Am Ende der Milchstraße


41990

Deutschland 2012
Produktionsfirma: Rohfilm
Produktion: Benjamin Drechsel, Karsten Stöter
Regie: Leopold Grün, Dirk Uhlig
Buch: Leopold Grün, Dirk Uhlig
Kamera: Börres Weiffenbach
Schnitt: Dirk Uhlig, Leopold Grün
Musik: Olivier Fröhlich, Jan Weber
Länge: 97 min
FSK: ab 6


Wischershausen ist ein idyllisch gelegenes 50-Seelen-Dorf in Mecklenburg, dessen Bewohner mit Galgenhumor und tätiger Nachbarschaftshilfe gegen die um sich greifende Verödung der Region ankämpfen. Die unkommentierte Langzeitbeobachtung zeigt die Dörfler bei ihren alltäglichen Verrichtungen und lässt sie biografische Anekdoten erzählen. Eine eigenständige Erkundung eines ländlichen Fleckens, der vor allem durch seine ambitionierte Kameraführung überzeugt und den klug ausgewählten Protagonisten ihre Würde belässt.

 

FILMDIENST
0.00315s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]