bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das kleine Gespenst (2013)


42041

Deutschland/Schweiz 2013
Produktionsfirma: Claussen + Wöbke + Putz Filmprod./Zodiac Pictures
Produktion: Jakob Claussen, Uli Putz, Lukas Hobi, Reto Schärli
Regie: Alain Gsponer
Buch: Martin Ritzenhoff
Kamera: Matthias Fleischer
Schnitt: Mike Schaerer
Musik: Niki Reiser
Darsteller: Nico Hartung (Hannes), Jonas Holdenrieder (Karl), Emily Kusche (Marie), Carlos Richter (Peter), Herbert Knaup (Uhrmachermeister Zifferle), Bettina Stucky (Lehrerin), Jaymes Butler (Briefträger), Stefan Merki (Hauptbrandmeister), Aykut Kayacik (Burgverwalter)
Länge: 92 min
FSK: ab 0


Realfilmadaption des Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler (1966) als liebenswert-nostalgisches Kinder-Spiel: Das kleine Gespenst, das in den Gemäuern eines mittelalterlichen Schlosses spukt, träumt davon, endlich einmal die Welt bei Tageslicht zu erleben, was es selbst ebenso wie die Bewohner eines nahe gelegenen Städtchens ausgerechnet zu dessen 375-Jahr-Feier in Nöte und Turbulenzen stürzt. Die sanft-sympathische Fantasie spielt hübsch mit dem Thema Zeit und kommt dabei dem kindlichen Vergnügen am Trickzauber ebenso entgegen wie im altersgemäßen Umgang mit Mut, Aufrichtigkeit und Zivilcourage.

 

FILMDIENST
0.06307s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]