bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zonenmädchen


42040

Deutschland 2013
Produktionsfirma: IT WORKS! Medien
Produktion: Maria Wischnewski, Holly Tischman
Regie: Sabine Michel
Buch: Sabine Michel
Kamera: Susanne Schüle, Martin Langner
Schnitt: Gudrun Plenert, Catrin Vogt
Musik: Sebastian Herzfeld
Länge: 90 min
FSK: ab 0


Fünf ehemalige Schulfreundinnen aus Dresden, die kurz vor der Wende ihr Abitur machten, treffen sich nach gut zwanzig Jahren wieder, um zu schauen, was aus ihnen geworden ist und wie viel DDR noch in ihnen steckt. So formuliert es Filmemacherin Sabine Michel, die selbst Teil des Quintetts ist, zu Beginn ihres Dokumentarfilms. Die Frauen berichten von Hoffnungen, Enttäuschungen, Beziehungen und beruflichen (Miss-)Erfolgen. Mit ihrer spezifischen DDR-Vergangenheit haben diese teils sehr persönlichen Geschichten allerdings nur selten zu tun. Weshalb dieses dokumentarische Klassentreffen letztlich einigermaßen belanglos bleibt.

 

FILMDIENST
0.12191s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]