bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Crulic - Weg ins Jenseits
CRULIC - DRUMUL SPRE DINCOLO


42155

Rumänien/Polen 2011
Produktionsfirma: Aparte Film/Fundacja im. Ferdynanda Magellana/Romanian Ministry of Culture/Romanian Heritage/ Editura Video/Krakow Festival Office
Produktion: Anca Damian, Arkadiusz Wojnarowski
Regie: Anca Damian
Buch: Anca Damian
Schnitt: Catalin Cristutiu
Musik: Piotr Dziubek


Ein 33-jähriger Rumäne wird 2007 in Krakau des Diebstahls bezichtigt und ins Gefängnis geworfen, wo er in einen Hungerstreit tritt. Vier Monate später ist der Mann, der um seine Unschuld weiß, tot. Ein von realen Begebenheiten inspirierter, weitgehend animierter Film, der als nüchterne Chronologie mit kafkaeskem Schauer das Schicksal eines Menschen schildert, der unter die Räder der Bürokratie geriet. Der Tote meldet sich dabei mit sarkastischer Ironie und viel schwarzem Humor aus dem Jenseits zu Wort.

 

FILMDIENST
0.00205s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]