bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Argerich - Bloody Daughter
ARGERICH


42177

Frankreich/Schweiz 2012
Produktionsfirma: Idéale Audience/Intermezzo Films/RTS/SRF/ARTE France
Regie: Stéphanie Argerich
Buch: Stéphanie Argerich
Kamera: Stéphanie Argerich , Luc Peter
Schnitt: Vincent Pluss
FSK: ab 0 (DVD)


Als Kind erhielt die Filmemacherin Stéphanie Argerich eine Videokamera geschenkt, mit der sie ihrer Mutter, der berühmten Pianistin Martha Argerich, fortan auf den Leib rückte. Selbst Mutter geworden, montiert die Tochter aus der lebenslangen filmischen Beschäftigung mit ihrer Mutter ein nachdenkliches Porträt, das die biografische Spurensuche zu einem klugen Essay über Nähe und Distanz, Vertrautheit und Fremdsein verwebt.

 

FILMDIENST
0.00189s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]