bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Crashkurs


42163

Deutschland 2013
Produktionsfirma: Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin/Chromosom Filmprod.
Produktion: Alexander Wadouh
Regie: Anika Wangard
Buch: Anika Wangard
Kamera: Cornelius Plache
Schnitt: Sebastian Stoffels
Musik: Wolfgang Glum, Warner Poland
Darsteller: Monika Lennartz (Eva Meyenburg), Ulrich Voß (Alexander Meyenburg), Winnie Böwe (Dany Meyenburg), Evelyn Meyka (Rosi Köppke), Armando Dotto (Alfons Lempe), Claudia Eisinger (Michaela Witt), Rainer Reiners (Herr Henkes), Jeffrey Zach (Jan Selge), Michael Baderschneider (Frieder Nessel), Kornelia Boje (Frau Friede), Friederike Frerichs (Frau Kleinert), Dietmar Irmer (Herr Decker), Hans Jochen Röhrig (Herr Jahn)


Ein Ehepaar will nach einem harten Arbeitsleben den Ruhestand genießen, verliert aber im Zuge der Finanz- und Bankenkrise fast seine gesamten Ersparnisse. Das will die Frau, die sich praktisch allein um die Finanzen gekümmert hat, nicht unwidersprochen hinnehmen. Vor Gericht und in öffentlichen Protesten fordert sie ihr Geld zurück. Ein in den Hauptrollen gut besetzter, unaufgeregter und realitätsnah inszenierter Film mit leisen komödiantischen Anklängen, der mit älteren Kleinanlegern die größten Verlierer der Finanzkrise in den Mittelpunkt rückt.

 

FILMDIENST
0.01462s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]