bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Viva la Libertà
VIVA LA LIBERTÀ


42233

Italien 2013
Produktionsfirma: Bibi Film/Rai Cinema
Produktion: Angelo Barbagallo
Regie: Roberto Andò
Buch: Roberto Andò, Angelo Pasquini
Kamera: Maurizio Calvesi
Schnitt: Clelio Benevento
Musik: Marco Betta
Darsteller: Toni Servillo (Enrico & Giovanni Ernani), Valerio Mastandrea (Andrea Bottini), Valéria Bruni-Tedeschi (Danielle), Anna Bonaiuto (Evelina Pileggi), Eric Nguyen (Mung), Judith Davis (Mara), Andrea Renzi (De Bellis), Gianrico Tedeschi (Furlan), Massimo de Francovich (Präsident), Renato Scarpa (Arrighi), Lucia Mascino (Demonstrantin), Giulia Andò (Wirtin), Stella Kent (Helene), Saskia Vester ()
FSK: ab 0


Zermürbt von politischen Intrigen, beschließt der Chef einer italienischen Oppositionspartei, alles hinzuwerfen, um so seine Bedeutung zu unterstreichen. Doch die Partei weiß sich zu helfen und rekrutiert seinen Zwillingsbruder, einen etwas exzentrischen Schriftsteller. Der etabliert sich mit unkonventionellen Aktionen als Volkstribun des Neuanfangs. Eine zahnlose Politsatire, die sich in skandalöser Selbstgefälligkeit bei Hal Ashbys „Willkommen Mr. Chance“ bedient. Politisch hat sie außer etwas Comedy nichts zu bieten.

 

FILMDIENST
0.00212s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]