bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nymphomaniac - Teil 2
NYMPHOMANIAC


42270

Dänemark/Deutschland/Frankreich/Belgien/Großbritannien 2013
Produktionsfirma: Zentropa Ent./Zentropa International Köln/Heimatfilm/Film i Väst/Slot Machine/Caviar Films/Concorde Filmverleih/Artificial Eye/Les Films du Losange
Produktion: Louise Vesth, Marianne Slot, Bert Hamelinck, Madeleine Ekman
Regie: Lars von Trier
Buch: Lars von Trier
Kamera: Manuel Alberto Claro
Schnitt: Molly Marlene Stensgård
Darsteller: Charlotte Gainsbourg (Joe), Stellan Skarsgård (Seligman), Stacy Martin (Joe als junges Mädchen), Shia LaBeouf (Jerôme), Christian Slater (Joes Vater), Jamie Bell (K), Uma Thurman (Mrs. H), Willem Dafoe (L), Mia Goth (P), Sophie Kennedy Clark (B), Connie Nielsen (Joes Mutter), Michael Pas (älterer Jerôme), Jean-Marc Barr (Schuldner), Udo Kier (Kellner), Jens Albinus (S), Jesper Christensen (Jerômes Onkel), Christine Urspruch (Little My)
FSK: ab 16


Zweiter Teil der Kinofassung von Lars von Triers weit ausholender Lebensbeichte einer der Sex-Sucht verfallenden Frau, der eine optisch und sprachlich deutlich härtere Gangart anschlägt. Die Kapitel fünf bis acht kreisen um perversere Sex-Praktiken und -Erlebnisse und verkehren das interpretierende Zwiegespräch der Protagonistin mit einem älteren Mann in einen erbitterten Zweikampf der Geschlechter. Der meisterhafte Abschluss von Lars von Triers „Trilogie der Depression“ leidet spürbar unter den Kürzungen für die Kinoauswertung, was eine Gesamtwürdigung des monströsen Films schwer macht.

 

FILMDIENST
0.00195s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]