bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zwischen Welten


42271

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Independent Artists/Geißendörfer Film- und Fernsehprod./ZDF-ARTE
Produktion: Feo Aladag, Hans W. Geissendörfer
Regie: Feo Aladag
Buch: Feo Aladag, Judith Kaufmann, Matthias Kock
Kamera: Judith Kaufmann
Schnitt: Andrea Mertens
Musik: Jan A.P. Kaczmarek
Darsteller: Ronald Zehrfeld (Jesper), Burghart Klaußner (Oberst Haar), Felix Kramer (Oli), Pit Bukowski (Petze), Tobias Schönenberg (Tekl), Roman Rien (Sepp), Mohsin Ahmady (Tarik), Saida Barmaki (Tariks Schwester Nala), Abdul Slam Yosofzai (Haroon), Abdul Sabor Rasooly (Zia Khan), Sher Aqa (Malik Habib), Ali Reza (Fela)


Ein deutscher ISAF-Soldat soll mit seiner Einheit ein abgelegenes Dorf in Afghanistan vor den Taliban beschützen, wobei ein junger Afghane als Dolmetscher dient. Der Einheimische gerät wegen dieser Zusammenarbeit ins Fadenkreuz der Taliban, zumal seine Schwester ein Studium begonnen hat. Ein überzeugend inszenierter, in der Hauptrolle eindringlich gespielter Film, fesselnd durch lichtdurchflutete Bilder einer kargen Landschaft, in der ständig Gefahren zu lauern scheinen. In seinem durchaus nachvollziehbaren Bemühen, alle Seiten gerecht auszuloten, greift er auch zu Klischees, Genre-Konventionen und Überdeutlichkeiten.

 

FILMDIENST
0.00233s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]