bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das geheime Zimmer


42318

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Kulturzentrum Lichtburg/Stilbruch Filmprod.
Produktion: Christian Müller-Espey
Regie: René Sydow, Daniel Hedfeld
Buch: René Sydow, Daniel Hedfeld
Kamera: Daniel Hedfeld
Schnitt: René Sydow, Daniel Hedfeld
Darsteller: Lucas Brendle (Lutz), Friederike Schlüter (Anna-Lena), Alexander Masling (Christoph), Maxim Kurze (Julian), Rhiannon Sleath (Marie), Philpp Berg (), Dustin Kuhn (), Marc Gruß (Lohner), Kathrin Hildebrandt (Ulrike), Heinz W. Krückeberg (Rudolf), Joachim Kappl (Friedrich)


Nach dem Tod ihrer Großmutter stößt eine 14-Jährige im Haus der Verstorbenen auf ein verborgenes Zimmer hinter einem Kleiderschrank. Gemeinsam mit einem gleichaltrigen Jungen kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das in die Zeit des Zweiten Weltkriegs reicht und die Familien beider Kinder mehr verbindet, als sie es für möglich gehalten hätten. Eine Jugendkomödie, die zugleich ein relevanter Geschichtsfilm sein will, dabei aber auf beiden Ebenen scheitert. Die spröde Inszenierung und das schlechte Timing der Gags wirken eher peinlich als erhellend.

 

FILMDIENST
0.00424s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]