bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ida
IDA


42299

Polen 2013
Produktionsfirma: Opus Film/Canal+ Polska/Phoenix Film Investments/Phoenix Film Poland
Produktion: Eric Abraham, Piotr Dzieciol, Ewa Puszczynska, Christian Falkenberg Husum
Regie: Pawel Pawlikowski
Buch: Pawel Pawlikowski, Rebecca Lenkiewicz
Kamera: Ryszard Lenczewski, Lukasz Zal
Schnitt: Jaroslaw Kaminski
Musik: Kristian Eidnes Andersen
Darsteller: Agata Kulesza (Wanda), Agata Trzebuchowska (Anna/Ida), Dawid Ogrodnik (Lis), Jerzy Trela (Szymon), Adam Szyszkowski (Feliks), Halina Skoczynska (Mutter Oberin), Joanna Kulig (Sängerin), Dorota Kuduk (Kaska), Natalia Lagiewczyk (Bronia), Afrodyta Weselak (Marysia), Mariusz Jakus (Barman)


Anfang der 1960er-Jahre macht sich eine junge Novizin auf eine Reise in die eigene Vergangenheit: Eine Tante informiert sie über ihre jüdische Herkunft und die Ermordung der Eltern im Holocaust. Der dialogarme Film erzählt mit strengen schwarz-weißen Bildern und einem vielschichtigen Soundtrack aus Bach, Mozart und modernem Jazz von den Narben, die die Verbrechen des 20. Jahrhunderts hinterlassen haben. Ein überzeugend gespieltes Drama, das gerade auch wegen seiner inhaltlichen Offenheit lange nachwirkt.

 

FILMDIENST
0.00394s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]