bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Einmal Hans mit scharfer Soße


42407

Deutschland 2013
Produktionsfirma: Wüste Medien/NDR
Produktion: Ralph Schwingel, Uwe Kolbe
Regie: Buket Alakus
Buch: Ruth Thoma
Kamera: Jutta Pohlmann
Schnitt: Andreas Radtke
Musik: Ali N. Askin
Darsteller: Idil Üner (Hatice Coskun), Adnan Maral (Ismail Coskun), Siir Eloglu (Emine Coskun), Sesede Terziyan (Fatma Coskun), Demet Gül (Abla Coskun), Julia Dietze (Julia), Max von Thun (Gero), Janek Rieke (Stefan), Steffen Groth (Hannes), Hüseyin Ekici (Mustafa Coskun), Nizam Namidar (Adnan Tavla), Sebastian Saavedra (Selim Tavla)
FSK: ab 6


Mit ihren 34 Jahren ist eine erfolgreiche deutsch-türkische Journalistin längst reif für die Ehe – zumindest nach Ansicht ihres patriarchalischen Vaters, der die jüngere, schwangere Schwester der Frau erst verheiraten will, wenn die Ältere einen Verlobten vorweist. Mit unterhaltsamen Einfällen, aber allerhand Klischees und der nur oberflächlichen Emanzipiertheit kann die seichte Culture-Clash-Komödie den Familienkonflikten inszenatorisch kaum etwas abgewinnen.

 

FILMDIENST
0.00233s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]