bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Begegnungen nach Mitternacht
LES RENCONTRES D'APRÈS MINUIT


42460

Frankreich 2013
Produktionsfirma: Procirep/Angoa-Agicoa/CNAP/Image-Mouvement/CNC/Garidi Films
Produktion: Cécile Vacheret
Regie: Yann Gonzalez
Buch: Yann Gonzalez
Kamera: Simon Beaufils
Schnitt: Raphaël Lefèvre
Musik: Anthony Gonzalez, M.8.3
Darsteller: Kate Moran (Ali), Niels Schneider (Matthias), Nicolas Maury (Udo), Eric Cantona (Der Hengst), Fabienne Babe (Der Star), Alain Fabien Delon (Der Jugendliche), Julie Brémond (Die Hündin), Béatrice Dalle (Kommissarin), Louis-Orfeo Marin (Sohn des Stars), Annie Dupuy (Die Gefangene), Cécile Martinez (Die Mutter der Hündin)
FSK: ab 16


Eine nachmitternächtliche erotische Party in einem abgelegenen Haus wird zur Bühne für skurrile Auftritte und Erzählungen, die um kollektive Fantasien, Märchen, Mythen und Bilder kreisen. Der stark an der Ästhetik der 1980er-Jahre orientierte Debütfilm versucht sich an einem Gegenentwurf zur Übermacht von Realismus und Narration im zeitgenössischen Kino. Trotz vieler Schauwerte und einer Fülle an film- und popkulturellen Referenzen bleibt dieser Versuch eines post-geschlechtlichen „Cinéma du look“ jedoch öde und blutarm.

 

FILMDIENST
0.00346s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]