bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Heli
HELI


42563

Mexiko/Frankreich/Deutschland/Niederlande 2013
Produktionsfirma: Mantarraya Prod./Le Pacte/unafilm/Lemming Film
Produktion: Jaime Romandia, Amat Escalante, Titus Kreyenberg, Carlos Reygadas, Jean Labadie, Eva Eisenloeffel
Regie: Amat Escalante
Buch: Amat Escalante, Gabriel Reyes
Kamera: Lorenzo Hagerman
Schnitt: Natalia López
Musik: Lasse Marhaug
Darsteller: Armando Espitia (Heli), Andrea Vergara (Estela), Linda González (Sabrina), Juan Eduardo Palacios (Beto), Kenny Johnston (), Reina Torres (Det. Maribel), Gabriel Reyes (Det. Omar), Ramón Álvarez (Evaristo)


Ein blutjunger mexikanischer Familienvater aus armen Verhältnissen gerät durch eine Kette unglücklicher Zufälle, Ungeschick und Dummheit mit einem Drogenkartell aneinander, als sich der Freund seiner Schwester als Hehler versucht. Ein in präzise konturierten Momentaufnahmen entfaltetes Drama, das die allgegenwärtige Gewalt und brutale Folterungen nicht ausspart, dabei aber stets die Folgen der mörderischen Auseinandersetzung im Auge behält. Der filmästhetisch sperrig-gewagte Film verbindet Originalität mit Engagement, Stil- und Formbewusstsein, wobei er als Sinnbild der mexikanischen Gesellschaft ebenso überzeugt wie als Auseinandersetzung mit männlichen Selbstbildern.

 

FILMDIENST
0.00251s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]