bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Abrir puertas y ventanas
ABRIR PUERTAS Y VENTANAS


41072

Argentinien/Schweiz/Niederlande 2011
Produktionsfirma: Alina Film/Ruda Cine/Walterland Film &TV/RTS
Produktion: Violeta Bava, David Epiney, Eugenia Mumenthaler, Rosa Martínez Ribero
Regie: Milagros Mumenthaler
Buch: Milagros Mumenthaler
Kamera: Martín Frías
Schnitt: Gion-Reto Killias
Darsteller: María Canale (Marina), Martina Juncadella (Sofia), Ailín Salas (Violeta), Julián Tello (Francisco), Andrés Granier (Pedro), Sofia Bertolotto (Lucía), Fernando Sayago (Violetas Freund), Ana María Monti (Alicia), Mariel Noguera (Zweite Freundin)
FSK: -


Argentinien während der Militärdiktatur in den 1990er-Jahren: Drei Schwestern, junge Frauen, die von ihrer Großmutter großgezogen wurden, müssen sich nach deren Tod allein in ihrem Leben arrangieren und orientieren. Als die Jüngste das behütende Haus aus heiterem Himmel verlässt, erkennen sie, wie wenig sie voneinander wissen. Der an Tschechows Drama "Drei Schwestern" angelehnte Erstlingsfilm erzählt sensibel und mit viel Einfühlungsvermögen die Geschichte dreier Menschen, die einander zärtlich zugetan sind, aber lernen müssen, das Leben in Hinblick auf die eigenen Fähigkeiten und Talente individuell zu meistern.

 

FILMDIENST
0.00213s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]