bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss


42699

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Hupe Film/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produktion: Andreas Brauer
Regie: Florian Mischa Böder
Buch: Clemente Fernandez-Gil, Florian Mischa Böder
Kamera: Matteo Cocco
Schnitt: Andreas Menn
Darsteller: Benjamin Fürmann (Koralnik), Mavie Hörbiger (Rosa), Wolf Roth (Van Haarten), Erik Madsen (Olsen), Ivan Shvedoff (Jansen), Charlotte Bohning (EU-Kommissarin)


Ein Profikiller bekommt nach langen Jahren der beruflichen Flaute wieder einen Auftrag und lernt eine junge Betrügerin kennen, in die er sich alsbald verliebt. Der »Arbeitgeber« des Killers entpuppt sich als geheime Einheit, die im Dienst der EU leidige Leute aus Politik und Wirtschaft beseitigt. Der Versuch, das Profikiller-Genre zu parodieren, scheitert am flauen Humor des Films, aber auch daran, dass die Inszenierung sich nicht überzeugend gegenüber den Genre-Vorbildern zu verhalten weiß. So versandet der Film als zahn- und spannungslose Satire.

 

FILMDIENST
0.00744s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]