bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


G.B.F.
G.B.F.


42708

USA 2013
Produktionsfirma: School Pic./Parting Shots Media/Logolite Ent.
Produktion: Stephen Israel, Richard Bever, Michael Beilinson, Kelly Burkhardt, Samantha Kern, Stephen W. Kern, Scott Levenson, Beverly Nero, Dominic Ottersbach, Kate Romero, Michael Tronn
Regie: Darren Stein
Buch: George Northy
Kamera: Jonathan Hall
Schnitt: Phillip J. Bartell
Musik: Brian H. Kim
Darsteller: Michael J. Willett (Tanner Daniels), Paul Iacono (Brent Van Camp), Sasha Pieterse (Fawcett Brooks), Andrea Bowen ('Shley Osgoode), Xosha Roquemore (Caprice Winters), Molly Tarlov (Sophie Aster), Evanna Lynch (McKenzie Pryce), Joanna "JoJo" Levesque (Soledad Braunstein), Derek Mio (Glenn Bak), Mia Rose Frampton (Mindie), Taylor Frey ('Topher)


Ein schwuler High-School-Schüler wird unfreiwillig geoutet und findet sich plötzlich als der Gay Best Friend (»G.B.F.«) der drei Cliquen-Anführerinnen der Schule wieder. Die Anwärterinnen auf den Prom-Queen-Titel reißen sich um den eigentlich zurückhaltenden Jungen, der sich zwischen dem neuen Status und seinen alten Freunden entscheiden muss. Im Plädoyer gegen vorurteilsbehaftetes Denken und ebensolche Freundschaften nimmt die Queer-Teen-Komödie die Grabenkämpfe der High-School-Jahre aufs Korn und punktet als schlicht gehaltene Low-Budget-Produktion vor allem auf der Tonebene mit gewitzten Schlagabtäuschen und treibendem Electro-Pop. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00188s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]