bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die Arier


42733

Deutschland 2013
Produktionsfirma: HANFGARN & UFER Filmprod./MA Motion Filmprod./ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produktion: Gunter Hanfgarn, Andrea Ufer, Mo Asumang
Regie: Mo Asumang
Buch: Mo Asumang
Kamera: Susanna Salonen, Yoliswa von Dallwitz
Schnitt: Lena Rem
Musik: Moritz Denis, Eike Hosenfeld, Tim Stanzel


Die deutsch-afrikanische Filmemacherin Mo Asumang geht in der unmittelbaren Konfrontation mit Vertretern rechter Gesinnungen den Fragen nach, was denn eigentlich „deutsch“ ist, was es mit dem Begriff des „Ariers“ auf sich hat und wie (weiße) Rassisten überhaupt „ticken“. Der formal unspektakuläre, thematisch hochinteressante Film lebt in erster Linie von der Offenheit, mit der die Regisseurin und Autorin Neonazis und Geistesverwandte zu selbstentlarvendem Gestammel animiert.

 

FILMDIENST
0.00487s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]