bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Timbuktu (2014)
TIMBUKTU


42760

Frankreich/Mauretanien 2014
Produktionsfirma: Les Films du Worso/Dune Vision/ARTE France Cinéma/Orange Studio
Produktion: Sylvie Pialat, Rémi Burah, Etienne Comar, Olivier Père
Regie: Abderrahmane Sissako
Buch: Abderrahmane Sissako, Kessen Tall
Kamera: Sofiane El Fani
Schnitt: Nadia Ben Rachid
Musik: Amine Bouhafa
Darsteller: Ibrahim Ahmed (Kidane), Toulou Kiki (Satima), Abel Jafri (Abdelkrim), Fatoumata Diawara (Fatou), Hichem Yacoubi (Djihadist), Kettly Noël (Zabou), Mehdi GM Mohamed (Issan), Laya Walet Mohamed (Toya), Abdel Mahmoud Cherif (Imam), Salem Dendou (Anführer der Djihadisten)
FSK: ab 12


Eine Gruppe islamistischer Rebellen besetzt die Oasenstadt Timbuktu in Mali und verhängt ein strenges fundamentalistisches Regelwerk. Anfangs nehmen die Einwohner die Dschihadisten nicht ernst, sondern führen ihr Leben wie gewohnt weiter. Doch schon bald sehen sie sich mit der Scharia konfrontiert. Der lakonische Film fängt meisterhaft die wachsende Erschöpfung eines vormals toleranten und weltoffenen Gemeinwesens ein. Starke Figuren tragen das bildmächtige tragische Geschehen, das die Frage nach der Rolle von Freiheit und Humanität stellt.

 

FILMDIENST
0.05625s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]