bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach
EN DUVA SATT PÅ EN GREN OCH FUNDERADE PÅ TILLVARON


42801

Schweden/Norwegen 2014
Produktionsfirma: Roy Andersson Filmprod./4 1/2 Film
Produktion: Pernilla Sandström, Håkan Øverås, Philippe Bober
Regie: Roy Andersson
Buch: Roy Andersson
Kamera: István Borbás, Gergely Pálos
Schnitt: Alexandra Strauss
Darsteller: Holger Andersson (Jonathan), Nisse Vestblom (Sam), Charlotta Larsson (die hinkende Lola), Viktor Gyllenberg (König Karl XII.), Lotti Törnros (die Flamencolehrerin), Jonas Gerholm (der einsame Leutnant), Ola Stensson (der Kapitän / der Friseur), Oscar Salomonsson (der Tänzer), Roger Olsen Livkern (der Hausmeister)
FSK: ab 12


Eine lose Folge absonderlicher, vage über Orte, Themen und Figuren verbundener Szenen, die zwischen Zynismus, Verzweiflung und Tragik changieren. Dabei reicht die Bandbreite von gespielten Witzen und sarkastischen Reflexionen bis zu tiefen Einsichten über die Absurdität des Daseins. Die wohlstilisierten, meist exakt nach dem Goldenen Schnitt eingerichteten und bis ins letzte Detail choreografierten Szenen sind befremdlich schön und strahlen etwas Artifiziell-Manieriertes aus. Ein philosophisch-misanthropischer Film als kluge Betrachtung der menschlichen Existenz.

 

FILMDIENST
0.00197s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]