bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Waiting for the Sea
V OZHIDANII MORYA


42815

Russland/Belgien/Frankreich/Kasachstan/Deutschland 2012
Produktionsfirma: Entre Chien et Loup/Kazakhfilm Studios/National Production Center of the Republic of Kazakhstan/Pallas Film/Tajikfilm/ZDF/Arte
Produktion: Karl Baumgartner, Sébastien Delloye, Diana Elbaum, Setareh Farsi, Behrooz Hashemian, Thanassis Karathanos, Bachtijar Chudojnasarow, Ruscht Ruschtow, Arman Asenow, Marina Ionko, Alexander Sosis
Regie: Bachtijar Chudojnasarow
Buch: Sergej Ashkenazy
Kamera: Jan Vancaillie, Dusan Joksimovic, Rifkat Ibragimov
Schnitt: Salome Machaidze, Danielius Kokanauskis
Musik: Shuhei Kamimura
Darsteller: Igor Beroew (Marat), Anastasia Mikulchina (), Detlev Buck (), Dinmuchamed Achimow (), Radzhab-Ali Gusejnow (), Pawel Priluchnji (), Daulet Kekebajew (), Alexander Rabotjaga ()


Nach einem Schiffbruch, bei dem seine Frau und seine Mannschaft ums Leben kamen, kehrt ein Kapitän in sein kasachisches Heimatdorf am Aralsee zurück, der inzwischen kilometerweit verlandet ist. Er beginnt, sein Schiff mit einer Seilwinde vorwärts zu bewegen, um das Wasser, aber auch seine Frau wiederzufinden. Ein mythisches Sisyphus-Drama um Trauer, Sehnsucht und Tatkraft, das mit bildgewaltigen Totalen einer kargen, gottverlassenen Einöde an die von Menschen verursachte Naturkatastrophe des sterbenden Binnenmeers erinnert. Die schlichte Inszenierung und antiquierte Rollenbilder überzeugen dabei weniger.

 

FILMDIENST
0.00305s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]