bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


St. Vincent
ST. VINCENT


42825

USA 2014
Produktionsfirma: The Weinstein Company/Chernin Ent./Crescendo Prod./Goldenlight Films
Produktion: Peter Chernin, Jenno Topping, Theodore Melfi, Fred Roos, Ivana Schecter-Garcia
Regie: Theodore Melfi
Buch: Theodore Melfi
Kamera: John Lindley
Schnitt: Sarah Flack, Peter Teschner
Musik: Theodore Shapiro
Darsteller: Bill Murray (Vincent), Melissa McCarthy (Maggie), Naomi Watts (Daka), Chris O'Dowd (Brother Geraghty), Terrence Howard (Zucko), Jaeden Lieberher (Oliver), Kimberly Quinn (Schwester Anna), Lenny Venito (Coach MItchell), Nate Corddry (Terry), Dario Barosso (Ocinski), Ann Dowd (Shirley), Scott Adsit (David), Reg E. Cathey (Gus)
FSK: ab 6


Ein mürrischer alter Mann aus Brooklyn lässt sich von seiner neuen Nachbarin dazu überreden, in ihrer Abwesenheit auf ihren zwölfjährigen Sohn aufzupassen. Der Rentner schleppt den Jungen in einen Nachtclub, auf die Rennbahn und in eine Bar, wobei sich eine Art Vater-Sohn-Beziehung ergibt, in der beide voneinander lernen: Während sich der Junge gegen Mobbing zu wehren beginnt, wählt er den Rentner für eine Schulpräsentation als Beispiel eines realen Heiligen. Eine durchweg gut, in Nebenrollen vorzüglich gegen den Strich besetzte Komödie, die ihren Humor und Schwung aus dem authentisch gezeichneten Kosmos bezieht. Gegen Ende rutscht der Film etwas zu sehr ins Sentimentale ab.

 

FILMDIENST
0.00369s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]