bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Mädchen Hirut
DIFRET


42940

Äthiopien/USA 2014
Produktionsfirma: Haile Addis Pic.
Produktion: Zeresenay Berhane Mehari, Leelai Demoz, Mehret Mandefro, Jay Spangler
Regie: Zeresenay Berhane Mehari
Buch: Zeresenay Berhane Mehari
Kamera: Monika Lenczewska
Schnitt: Agnieszka Glinska
Musik: Dave Eggar, David Schommer
Darsteller: Meron Getnet (Meaza Ashenafi), Tizita Hagere (Hirut Assefa), Haregewine Assefa (Membenre Yohannes), Brook Sheferaw (Assistant DA), Mekonen Laeake (Mr. Assefa Bekele), Meaza Tekle (Mrs. Mulu Assefa), Shetaye Abreha (Etaferaw Teshager)
FSK: ab 12


Ein 14-jähriges Schulmädchen wird in der Nähe von Addis Abeba von einem älteren Mann entführt und vergewaltigt, um es später heiraten zu können. Das Mädchen wehrt sich und erschießt seinen Peiniger, wird dafür aber wegen Mordes angeklagt. Eine Frauenrechtlerin springt ihm bei und setzt alle Hebel in Bewegung, um die Todesstrafe abzuwenden. Ein inszenatorisch mitunter rau entwickeltes Drama nach einem juristischen Präzedenzfall aus den späten 1990er-Jahren, geprägt von seinem großen Gespür für die in den Köpfen der Menschen verankerten Wurzeln von Unterdrückung und Perspektivlosigkeit.

 

FILMDIENST
0.00364s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]