bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Feriado. Erste Liebe
FERIADO


42930

Ecuador/Argentinien 2014
Produktionsfirma: Lunafilms/CEPA/AbacaFilms
Produktion: Hanne-Lovise Skartveit, Andrés Longares, Felicitas Raffo, Juan Sebastián Jácome, Irina Caballero
Regie: Diego Araujo
Buch: Diego Araujo
Kamera: Magela Crosignani
Schnitt: Julián Giulianelli
Musik: Daniele Luppi
Darsteller: Juan Manuel Arregui (Juan Pablo), Diego Andrés Paredes (Juano), Manuela Merchán (La Flaca), Canela Samaniego (Maribel), Irwin Ortiz (Jorgito), Francis Pérez Uscocovich (Michel), Cristina Morrison (Tante Victoria), Pepe Alvear (El Pichi), Peky Andino (Onkel Jorge), Elena Vargas (Anna)
FSK: ab 12


Ein schüchterner Jugendlicher aus der Oberschicht von Quito wird1999 während sozialer Unruhen in Ecuador zu Verwandten in die Anden geschickt, wo er wegen seiner introvertierter Art, aber auch wegen seiner feminien Züge von seinen Cousin malträtiert wird. Auf einer Karnevalsparty nimmt er mit einem gleichaltrigen Indio reißaus und flieht in dessen Dorf, wo er seiner Gefühle für das eigene Geschlecht gewahr wird. Eine realistisch erzählte „Coming-out“-Geschichte, die für den inneren Aufruhr und die konfliktreichen Orientierungsversuche des Protagonisten allerdings kaum sprechende Bilder findet. Ähnlich blass wie sein Begehren bleibt die Darstellung der politischen Spannungen, die eine Schichten übergreifende homosexuelle Liebesbeziehung überdies verunmöglichen.

 

FILMDIENST
0.00197s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]