bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


My Stuff - Was brauchst du wirklich?
TAVARATAIVAS


42943

Finnland 2013
Produktionsfirma: Unifilm
Produktion: Petri Luukkainen, Pasi Ylirisku
Regie: Petri Luukkainen
Buch: Petri Luukkainen
Kamera: Jesse Jokinen, Pasi Ylirisku
Schnitt: Altti Sjögren
Musik: Timo Lassy
FSK: ab 0


Der finnische Dokumentarfilmer Petri Luukkainen will im Selbstexperiment herausfinden, was man zum Leben braucht, sperrt sein Hab und Gut in einen Container und verpflichtet sich, ein Jahr lang jeden Tag nur einen Gegenstand zurückzuholen, abgesehen von Lebensmitteln und Dingen der Körperhygiene. Als das „Down-Sizing“-Experiment nicht mehr genug Erzählstoff abwirft, werden Nebenhandlungen wie Gespräche mit der Großmutter etabliert. Der konsumkritische Versuch wandelt sich zur Studie über Narzissmus, als sich der Protagonist verliebt und fortan dem Motto „Make Love statt Konsum“ huldigt. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00196s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]