bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Von jetzt an kein zurück
VON JETZT AN KEIN ZURÜCK


42950

Deutschland/Österreich 2014
Produktionsfirma: Jost Hering Filme/Prisma Film
Produktion: Jost Hering, Mathias Forberg, Viktoria Salcher, Frank Evers, Helge Neubronner, Kristina Konrad
Regie: Christian Frosch
Buch: Christian Frosch
Kamera: Frank Amann
Schnitt: Karin Hammer, Daniel Scheimberg
Musik: Andreas Ockert
Darsteller: Victoria Schulz (Ruby), Anton Spieker (Martin), Ben Becker (Rubys Vater), Ursula Ofner (Rubys Mutter), Thorsten Merten (Martins Vater), Helga Boettiger (Omi), Tino Hillebrand (Harry), Ivo Kortlang (Xaver), Michael Prelle (Direktor Neuwald), Kirsten Hildisch (Deutschlehrerin), Andreas Seifert (Priester), Erni Mangold (Mutter Benedikta), Walfriede Schmitt (Schwester Agathe), Cora Frost (Schwester Martha)
FSK: ab 16


Eine Jugendliche träumt 1967 von einer Karriere als Sängerin. Mit ihrem rebellischen Freund reißt sie aus, doch beide werden in ein Heim gesteckt, wo sie mit routiniert-ritualisierter Gewalt zu unauffälligen Persönlichkeiten verformt werden sollen. Jahre später ist sie in der Schlager-Branche gelandet, während er in den terroristischen Untergrund abgleitet. Weitere Jahre später müssen sie sich fragen, was von ihren Träumen und Energien geblieben ist. Ein mitreißendes Drama, das mit viel Enthusiasmus und Esprit kleinbürgerlichen Biografien während der 1968er-Revolte nachspürt und den autoritären „Muff“ der restaurativen Bundesrepublik physisch greifbar macht.

 

FILMDIENST
0.00191s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]