bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Von glücklichen Schafen


42980

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Filmfabrik/WDR/ARTE
Produktion: Kadir Sözen
Regie: Kadir Sözen
Buch: Kadir Sözen
Kamera: Stefan Linn
Schnitt: Ulrike Leipold
Darsteller: Narges Rashidi (Elmas), Jascha Baum (Can), Marlene Metternich (Sevgi), Pauline Fuchs (Claudia), David Hürten (Stefan), Vedat Erincin (Opa), Louis Hofmann (Jack), Arthur Abraham (Türsteher), Benno Fürmann (Klaus), Sandra Steffl (Rosi), Erhan Emre (Türke), Katharina Thalbach (Lehrerin), Hans-Martin Stier (Priester)
FSK: ab 12


Eine alleinerziehende Türkin führt mit ihren beiden Kindern ein scheinbar heiles Mittelstandsleben. Als der Sohn jedoch entdeckt, dass seine Mutter als Prostituierte arbeitet, wirft ihn das aus der Bahn. Sein Versuch, seine gekränkte „Ehre“ wiederherzustellen, mündet in eine Tragödie. Psychologisch unglaubwürdig konstruiertes Drama um Frauenrollen und Ehrbegriffe in der türkischstämmigen „Community“ in Deutschland, das nur in wenigen stillen Momenten überzeugt. Fragwürdig wird der Film durch klischeehafte Figuren und ein plakatives Ende, die jeden aufklärerischen Impetus negieren.

 

FILMDIENST
0.00253s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]