bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zu Ende ist alles erst am Schluss
LES SOUVENIRS


42965

Frankreich 2014
Produktionsfirma: Nolita Cinema/TF 1 Droits Audiovisuels/UCG/Les Films du Monsieur/Nolita Invest
Produktion: Maxime Delauney, Romain Rousseau, Thierry Ardisson, Jean-Paul Rouve, Sylvain Goldberg, Serge de Poucgues, Adrian Politowski, Gilles Waterkeyn
Regie: Jean-Paul Rouve
Buch: David Foenkinos, Jean-Paul Rouve
Kamera: Christophe Offenstein
Schnitt: Christel Dewynter
Musik: Alexis Rault
Darsteller: Michel Blanc (Michel), Annie Cordy (Madeleine), Mathieu Spinosi (Romain), Chantal Lauby (Nathalie), William Lebghil (Karim), Audrey Lamy (Leiterin des Altersheims), Flore Bonaventura (Louise), Jean-Paul Rouve (Hotelbesitzer), Jacques Boudet (Maler)
FSK: ab 0


Nach dem Tod ihres Ehemanns zieht eine Frau im Greisenalter auf Betreiben ihrer Familie ins Altersheim. Da es ihr dort nicht gefällt, nimmt sie Reißaus und macht sich auf den Weg in die Normandie, wo sie geboren wurde. Eine Postkarte führt ihren Enkel, einen unentschlossenen Studenten, auf ihre Spur. Leise melancholische Komödie mit einigen absurden Zwischenspielen, die trotz der anklingenden Themen um Alter, Einsamkeit und Sinnkrisen positiv auf das Leben schaut und für einen unangestrengten Generationenvertrag plädiert.

 

FILMDIENST
0.00229s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]