bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


In meinem Kopf ein Universum
CHCE SIE ZYC


43008

Polen 2013
Produktionsfirma: Tramway Film Studio
Produktion: Wieslaw Lysakowski, Krzysztof Szpetmanski
Regie: Maciej Pieprzyca
Buch: Maciej Pieprzyca
Kamera: Pawel Dyllus
Schnitt: Krzysztof Szpetmanski
Musik: Bartosz Chajdecki
Darsteller: Dawid Ogrodnik (Mateusz), Dorota Kolak (Mateusz' Mutter), Arkadiusz Jakubik (Mateusz' Vater), Helena Sujecka (Matylda), Mikolaj Roznerski (Tomek), Kamil Tkacz (junger Mateusz), Tymoteusz Marciniak (junger Tomek)
FSK: ab 6


Ein spastisch gelähmter junger Mann, der von seinen Eltern mit großer Liebe und Hingabe aufgezogen wurde, soll vor einer Kommission sein Menschsein beweisen. Der von realen Ereignissen inspirierte Film über die Nöte und verzweifelte Selbstfindung eines in seiner Innenwelt eingekerkerten Jungen schildert extrem eindringlich dessen Kampf um Selbstbestimmung. Das klassisch strukturierte Entwicklungsdrama wird von zwei herausragenden Schauspielern getragen, die das ganze Ausmaß der Einschränkung, aber auch die Kraft und Willensstärke des Protagonisten sichtbar machen. Ein eindringliches Plädoyer auf das Recht behinderter Menschen an einer kommunikativen Teilhabe an der Gesellschaft.

 

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]