bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Los Veganeros


43024

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Jangland Film
Produktion: Lars Oppermann
Regie: Lars Oppermann
Buch: Lars Oppermann
Kamera: Andreas Barthel
Schnitt: Andreas Barthel
Musik: Lars Oppermann
Darsteller: Rosalie Wolff (Vicky), Nils Brunkhorst (Matt), Inez Björg David (Paula), Hendrikje Fitz (Vicky Mutter), Thomas Boltz (Bernd), Sven Daniel Bühler (Fred), Mark Eichenseher (Kommissar), Jan Hegenberg (Tim), Ingeborg Maria Heinrich (Alma), Stephanie Höll (Kindergärtnerin), Ulas Kiliç (Achim)
FSK: ab 16


Eine Gruppe radikaler Tierschützer will ein Zeichen für den Veganismus setzen, indem sie einen Schweinemäster entführen und eine Woche lang in einer Massentierhaltungsbox einsperren. Mit der hanebüchenen Gegenüberstellung von klugen, gutaussehenden Veganern und hässlich-dummen Fleischfressern huldigt der Low-Budget-Film aber einer simpel gestrickten politischen Botschaft, die durch ihre penetrante Selbstgerechtigkeit abstößt. Auch inszenatorisch enttäuscht die „Veggie-Dramödie“ durch das hölzerne Spiel der Darsteller und ihren plakativen Humor.

 

FILMDIENST
0.00405s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]