bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Selam: Bahara Yolculuk
SELAM: BAHARA YOLCULUK


43018

Türkei 2014
Produktionsfirma: Panoramik Film
Produktion: Haluk Örgün
Regie: Hamdi Alkan
Buch: Erkan Çıplak
Kamera: Hayal Aslanzade
Schnitt: Mustafa Presheva
Musik: Yücel Arzen
Darsteller: Gürol Güngör (Ismail), Aslıhan Güner (), Mıktıbek Apazov (), Merve Sevi (), Mert Yavuzcan (), Egemberdi Bekbolıev (), Nazira Aitbekova (), Nazlı Pınarkaya ()
FSK: ab 12


Ein türkischer Lehrer und sein Familie wandern nach Kirgisistan aus, um dort ein altes Schulgebäude zu renovieren und nach den Regeln der religiösen „Hizmet“-Bewegung Kinder zu unterrichten. Der Dorfpatriarch begegnet ihnen mit offener Feindschaft, die auf die Bevölkerung abfärbt, doch der passionierte Pädagoge lässt sich nicht aus dem Konzept bringen. Der religiöse Erweckungsfilm beeindruckt durch imposante Bilder der Berg- und Steppenlandschaften, kann den Protagonisten aber keine individuelle Kontur geben und verharrt in einem simplen, ideologisch grundierten Gut-Böse-Schema. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]