bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Winnetous Sohn


43011

Deutschland 2015
Produktionsfirma: Kinderfilm/ZDF/KI.KA
Produktion: Ingelore König
Regie: André Erkau
Buch: Anja Kömmerling, Thomas Brinx
Kamera: Ian Blumers
Schnitt: Anke Berthold
Musik: Gary Marlowe
Darsteller: Lorenzo Germeno (Max), Tristan Göbel (Morten), Alice Dwyer (Birte), Christoph Letkowski (Torsten), Katharina Marie Schubert (Evi), Tyron Ricketts (George), Uwe Ochsenknecht (General), Armin Rohde (Sheriff), Bernd Moss (Herr Schulze), Kathi Angerer (Frank Schulze), Johannes Allmayer (Olli)
FSK: ab 0


Ein pummeliger Zehnjähriger, der sich ganz mit den amerikanischen Ureinwohnern identifiziert, bewirbt sich bei den Karl-May-Spielen um die Rolle von Winnetous Sohn. Obwohl er dafür Reiten können und den Rollentext auswendig lernen muss, will er das Casting unbedingt gewinnen, da er insgeheim hofft, darüber seine getrennten Eltern wieder zu vereinen. Der schön erdachte Kinderfilm verlässt sich ganz auf seine komödiantischen Elemente, vernachlässigt darüber aber die Charakter, die eher blass bleiben. Auch dramaturgisch weiß die Inszenierung die Geschichte einer Selbstbehauptung nur mäßig spannend umzusetzen.

 

FILMDIENST
0.00207s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]