bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


What the Fuck heißt Redirected?
REDIRECTED


43076

Großbritannien/Litauen 2014
Produktionsfirma: Wellington Films/Kinokultas
Produktion: Daiva Jovaisiene, Asta Liukaityte, Andrius Paulavicius, Donatas Simukauskas
Regie: Emilis Velyvis
Buch: Jonas Banys, Emilis Velyvis
Kamera: Feliksas Abrukauskas
Schnitt: Chris Blunden, Gintare Sokelyte, Emilis Velyvis
Musik: Paulius Kilbauskas, Dimas Strupinskas
Darsteller: Vinnie Jones (Golden Pole), Scot Williams (Michael), Gil Darnell (Johnny), Oliver Jackson (Tim), Anthony Strachan (Ben), Andrius Ziurauskas (Staska), Vytautas Sapranauskas (Algis)
FSK: ab 16


Ein junger Engländer lässt sich von seinen Freunden zu einem Ausflug überreden, der sich als Überfall auf ein Casino entpuppt. Statt in Malaysia landen die Londoner Halbganoven in Litauen, wo ihnen bald britische und einheimische Gangster auf den Fersen sind. Deutlich an Vorbildern wie „Bube Dame König grAS“ oder „Snatch“ orientiert, übertreibt es der Film mit seiner wahllosen Anhäufung von Genre- und Figurenklischees, wodurch das Interesse an der Handlung zunehmend erlahmt.

 

FILMDIENST
0.00236s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]