bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


B-Movie: Lust & Sound in West-Berlin 1979-1989


43104

Deutschland 2015
Produktionsfirma: DEF Media/Interzone Pic./Scenes From
Produktion: Jörg A. Hoppe, Heiko Lange, Klaus Maeck
Regie: Jörg A. Hoppe, Heiko Lange, Klaus Maeck
Buch: Jörg A. Hoppe, Heiko Lange, Klaus Maeck
Kamera: Till Vielrose
Schnitt: Alexander von Sturmfeder
Musik: Mark Reeder, Michael Adam
FSK: ab 16


Materialreiche Dokumentation über die legendäre West-Berliner Subkultur, die auf fiktionales wie dokumentarisches Material aus vielen Quellen zurückgreift und eine ergänzende bis alternative Sicht zur aktuellen Remythisierung des Jahrzehnts bis zum Mauerfall beisteuert. Moderiert vom eigenwilligen britischen Erzähler Mark Reeder, den es damals ebenfalls nach Berlin verschlagen hatte, steuern einschlägige Szene-Größen von Blixa Bargeld bis Dr. Motte ihre persönlichen Erinnerungen an eine Epoche bei, die ihrer Zeit weit voraus war, dann aber von der Geschichte eingeholt wurde.

 

FILMDIENST
0.02235s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]