bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend
UNE JEUNESSE ALLEMANDE


43095

Frankreich/Schweiz/Deutschland 2015
Produktionsfirma: Local Films/Alina Film/Blinker Filmprod./RBB/RTS
Produktion: Nicolas Brevière, David Epiney, Meike Martens
Regie: Jean-Gabriel Périot
Buch: Jean-Gabriel Périot
Schnitt: Jean-Gabriel Périot
Musik: Alan Mumenthaler
FSK: ab 12


In einer furiosen Kompilation aus Archivaufnahmen der 1960er- und 1970er-Jahre sowie Ausschnitten aus Spiel- und Agitationsfilmen zeichnet der Film die Geschichte der sich radikalisierenden Studentenunruhen in Deutschland bis zu den Stammheim-Selbstmorden nach. Dabei legt er die gespenstische Logik der Eskalation frei, mit der sich studentischer Widerstand und staatliche Reaktion gegenseitig zum blutigsten Kapitel der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte aufschaukelten. Der Blick auf die erste Generation der RAF lässt andere Spielarten der Revolte außen vor, gewinnt aber in der Analyse einer Kommunikationsverweigerung mit dissidenten gesellschaftlichen Ansichten bemerkenswerte Aktualität. (O.m.d.U.)

 

FILMDIENST
0.00285s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]