bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Zimmermädchen Lynn


43120

Deutschland 2014
Produktionsfirma: Sitor Kolonko/58Filme/WDR/Pandora Film/Torus
Produktion: Ingmar Trost, Olaf Hirschberg, Christoph Friedel, Stephan Colli
Regie: Ingo Haeb
Buch: Ingo Haeb
Kamera: Sophie Maintigneux
Schnitt: Nicole Kortlüke
Musik: Jakob Ilja
Darsteller: Vicky Krieps (Lynn), Lena Lauzemis (Chiara), Steffen Münster (Heinz), Christian Aumer (Ludwig), Christine Schorn (Lynns Mutter), Sonja Baum (Silvia), Cornelia Dörr (Birgit), Lisa Guth (Silke), Franziska Schubert (Frau Martens), Bernhard Schütz (Reisekaufmann), Julian Simon (Herr Martens), Alexander Swoboda (Hotelmanager)
FSK: ab 12


Ein hochneurotisches Zimmermädchen lebt seine voyeuristischen Neigungen aus, indem es sich unter den Betten von Hotelgästen versteckt. Als die scheue junge Frau Zeugin einer SM-Session wird, nimmt sie Kontakt mit der Domina auf. Aus der Begegnung der beiden Außenseiterinnen entsteht der Anstoß, dem eigenen Lebensglück entschiedener nachzujagen. Selbstbewusst umgesetzte Romanverfilmung um eine exzentrische Romantikerin, die von ihrer wunderbaren Hauptdarstellerin geprägt wird. Sensibles Einfühlungsvermögen, die intime Kameraführung und surreale Momente verbinden sich zu einer beglückenden Filmerfahrung.

 

FILMDIENST
0.00268s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]