bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Amapola - Eine Sommernachtsliebe
AMAPOLA


43156

USA/Argentinien 2014
Produktionsfirma: Cinema 7 Films/FIP
Produktion: Gonzalo Vila, Daniel Benadon, Guillermo Rossi, Sabina Sigler
Regie: Eugenio Zanetti
Buch: Eugenio Zanetti
Kamera: Ueli Steiger
Schnitt: Jane Moran
Musik: Emilio Kauderer
Darsteller: Camilla Belle (Ama), Geraldine Chaplin (Meme), François Arnaud (Luke), Luciano Cáceres (Tincho), Elena Roger (Titi), Lito Cruz (Ramiro), Leonor Benedetto (Clara), Juan Sorini (Roque), Santiago Caamaño (Gastón), Nicolas Pauls (Ariel), Juan Luppi (Juan), Esmeralda Mitre (Sisy), Nicolás Scarpino (Lalo), Juan Acosta (Saporitti), Ricardo Merkin (Samirof), Liz María Solari Poggio (Loli)


Eine argentinische Schauspielerin kann in die Zukunft sehen und durch die Zeit reisen. Im Jahr 1966 verliebt sie sich während einer Operninszenierung von „Ein Mittsommernachtstraum“, doch der Militärputsch zerstört die Idylle. Die visuell überbordende märchenhafte Romanze verzahnt auf verschiedenen Zeitebenen Bühnengeschehen und Realität, wobei er sowohl die Grausamkeit des Militärputsches als auch die politischen Diskussionen um den Falklandkrieg 1982 einbezieht. Pendelnd zwischen Kitsch und Traum, magischem Realismus und Historienepos, mündet der Film in den Allgemeinplatz, dass das Schicksal veränderbar sei, während er mit den gesellschaftlichen Kontexten eher wenig anzufangen weiß.

 

FILMDIENST
0.00208s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]