bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Heil


43198

Deutschland 2015
Produktionsfirma: Real-Film/Studio Hamburg Filmprod./Bella-Firma/RBB/Degeto Film/SWR
Produktion: Michael Lehmann, Katrin Goetter
Regie: Dietrich Brüggemann
Buch: Dietrich Brüggemann
Kamera: Alexander Sass
Schnitt: Vincent Assmann
Darsteller: Jerry Hoffmann (Sebastian Klein), Liv Lisa Fries (Nina Schmidt), Benno Fürmann (Obernazi Sven), Anna Brüggemann (Nazibraut Doreen), Oliver Bröcker (Dorfpolizist Sascha), Daniel Zillmann (Kalle), Jacob Matschenz (Johnny), Michael Gwisdek (), Thelma Buabeng (Stella Gustafsson), Jörg Bundschuh (Heiko Georgi), Heinz Rudolf Kunze (Verfassungsschützer), Lavinia Wilson (Andrea Renner)
Länge: 104 min
FSK: ab 12


Der Anführer eines rechtsradikalen Schlägertrupps in einem ostdeutschen Kaff sieht es gar nicht gerne, als ein afrodeutscher Schriftsteller bei einer Lesereise im Ort Station macht. Ein Schlag auf den Kopf macht den Intellektuellen zur willenlosen Marionette, die der Neonazi-Chef gebraucht, um die eigenen Parolen publikumswirksam unters Volk zu bringen. Dabei macht er die Rechnung ohne die liberalen und linksliberalen Meinungshüter, deren Verteidiger mehr aus Geltungsdrang denn aus Edelmut Widerstand leisten. Ebenso schrille wie bissige, rasante Zeitgeist-Farce, die gnadenlos die Problemzonen deutscher Mentalität bloßlegt.

 

FILMDIENST
0.00238s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]