bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Sunrise - Arunoday
ARUNODAY


43267

Indien/Frankreich 2014
Produktionsfirma: Independent Movies/NFDC/Dolce Vita Films/Infinitum Prod./Aryasaa Cine Prod./Good Lap Prod.
Produktion: Nina Lath Gupta, Marc Irmer, Rakesh Mehra, Partho Sen-Gupta, Philippe Akoka, Saaz Haque, Lionel Kopp, Alain Peyrollaz, Shrihari Sathe
Regie: Partho Sen-Gupta
Buch: Partho Sen-Gupta
Kamera: Jean-Marc Ferrière
Schnitt: Annick Raoul
Musik: Eryck Abecassis
Darsteller: Adil Hussain (Inspektor Joshi), Tannishtha Chatterjee (Leela), Ashalata Wabgaonkar (Radhabai), Gulnaaz Ansari (Komal), Esha Amlani (Naina), Hridaynath Jadhav (Patil), Ramdas Jadhv (Inspektor Jadhav), Kalyanee Mulay (Mira), Chinmay Kambli (Babu)
Länge: 85 min
FSK: ab 12


Obwohl die kleine Tochter eines Polizeiinspektors aus Mumbai schon vor zehn Jahren spurlos verschwunden ist, sucht der traumatisierte Mann noch immer nach ihr. Während er sich immer neuer Fälle vermisster Kinder annimmt, vermischen sich Träume, Rückblenden und Rachefantasien in wiederkehrenden Kreisbewegungen. Dabei gelingt es dem unabhängig produzierten Neo-Noir-Drama visuell, vor allem aber akustisch bravourös, die hoffnungslose Seelenstimmung des Protagonisten zum Ausdruck zu bringen, auch wenn halluzinogene Nachtclub-Szenen durchaus Einflüsse des Genrekinos von Nicolas Winding Refn verraten. Ein fiebriger Film, dessen stilistischer Eigensinn bisweilen allerdings etwas zu ornamental in den Vordergrund drängt.

 

FILMDIENST
0.00329s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]