bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Everest (2015)
EVEREST


43350

Großbritannien/USA/Irland 2015
Produktionsfirma: Cross Creek Pict./Walden Media/Free State Pict./RVK Studios/Universal Pict./Working Title Films
Produktion: Nicky Kentish Barnes, Tim Bevan, Liza Chasin, Eric Fellner, Evan Hayes, Brian Oliver, Tyler Thompson, David Nichols
Regie: Baltasar Kormákur
Buch: William Nicholson, Simon Beaufoy
Kamera: Salvatore Totino
Schnitt: Mick Audsley
Musik: Dario Marianelli
Darsteller: Jason Clarke (Rob Hall), Jake Gyllenhaal (Scott Fischer), Josh Brolin (Beck Weathers), John Hawkes (Doug Hansen), Sam Worthington (Guy Cotter), Robin Wright (Peach Weathers), Michael Kelly (Jon Krakauer), Keira Knightley (Jan Hall), Emily Watson (Helen Wilton), Thomas M. Wright (Michael Groom), Martin Henderson (Andy Harris), Elizabeth Debicki (Dr. Caroline Mackenzie), Naoko Mori (Yasuko Namba), Clive Standen (Ed Viesturs), Vanessa Kirby (Sandy Hill), Tom Goodman-Hill (Neal Beidleman)
Länge: 122 min
FSK: ab 12


Mitte der 1990er-Jahre will sich eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von einem erfahrenen Bergsteiger-Team auf den höchsten Berg der Erde führen lassen. Trotz eingehender Vorbereitung gerät die Expedition aber in Lebensgefahr, als sie von einem Schneesturm überrascht wird. Die Inszenierung der auf einer wahren Geschichte beruhenden Mount-Everest-Tour betont ohne Pathos die Übermacht des Berges wie auch die Mühsal des Aufstiegs, wobei sie die überwältigende Kulisse immer wieder an der mosaikhaften Beschreibung der Einzelschicksale bricht. Auch wenn die Geschlechterrollen auffallend stereotyp bleiben, überzeugt das im IMAX-Format und als 3D-Version gedrehte Spektakel als beeindruckendes Gesamtkunstwerk der Qual. Ein visuell überwältigendes Bergdrama, das überdies die Heimattümelei des Genres heilsam aufbricht.

 

FILMDIENST
0.00277s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]